Aktuelle Neuerungen im GigPlaner

Vielfältige Optimierungen für Ihre Personalplanung

Sehr geehrte Kunden,

in den vergangenen Monaten haben wir mit der Location- und Kundendatenbank, der Fahrzeugverwaltung, den Reisekosten und vielem mehr eine ganze Reihe großer neuer Funktionen für den GigPlaner entwickelt und vorgestellt. Neben diesen sichtbaren Neuerungen ist es jedoch auch stets erforderlich, die darunterliegende Technik zu pflegen und regelmäßig zu optimieren. Aus diesem Grund haben wir in diesem Monat vor allem kleinere Punkte umgesetzt und uns darauf konzentriert, die grundlegende Technik zu verbessern. Auf diese Weise konnten wir auch bereits den ein oder anderen Grundstein für künftige neue Funktionen legen.

Herausgekommen ist dabei eine neue Version mit über vierzig kleineren Optimierungen und Erweiterungen, von denen ich Ihnen die wichtigsten wie gewohnt im Rahmen dieses Newsletters vorstellen möchte. Die neue Version des GigPlaners wird wie üblich in der kommenden Nacht für alle unsere Kunden freigeschaltet und steht Ihnen damit ab morgen früh zur Verfügung.

Viel Spaß beim Lesen dieses Newsletters und weiterhin viel Erfolg wünscht Ihnen

Sven Schlotthauer

 

Optimierung der Mitarbeiterliste

Sie bildet das Zentrum eines jeden Jobs: die Liste der angefragten, verfügbaren oder im Idealfall gebuchten Mitarbeiter. Mit der neuen Version wird es hier deutlich einfacher, den Überblick zu behalten. Zum einen sind die einzelnen Mitarbeiter nun nicht nur nach Verfügbarkeit sortiert, sie werden zudem auch farblich gekennzeichnet (grün für verfügbar, rot für abgelehnt). Zum anderen lassen sich Mitarbeiter, die bereits für den Job abgelehnt haben, per Checkbox oben rechts schnell und einfach ausblenden. Und zu guter Letzt ist es nun möglich, mehrere Mitarbeiter zu markieren und in einem Schritt zu löschen.

Zuschläge

Schon seit einiger Zeit ist es möglich, die nachts angefallenen Arbeitsstunden in der Zeiterfassung gesondert auszugeben. Mit dieser Version haben wir diese Funktionalität noch einmal stark erweitert. Für jeden Mitarbeiter können in der Abrechnungsdefinition Zuschläge für Nacht-, Samstags-, Sonntags- und Feiertagsarbeit aktiviert und ein Prozentsatz hinterlegt werden. Auf diese Weise werden die zuschlagsrelevanten Stunden automatisch separat ausgewiesen und die Zuschläge berechnet. Und das beste: dieses Feature funktioniert sowohl für Mitarbeiter mit Abrechnung (auf Stundenbasis) als auch für Mitarbeiter mit Zeiterfassung.

Verfügbarkeitsansicht in der WebApp

Hat Ihnen mal wieder ein Mitarbeiter kurzfristig abgesagt, sie sind aber bereits unterwegs und benötigen dringend Ersatz? Kein Problem! Auch aus der WebApp heraus können Sie ab dieser Version die Verfügbarkeitsansicht aufrufen und erhalten so schnell einen Überblick über diejenigen Mitarbeiter, die für den betreffenden Tag noch verfügbar sind. Die Liste enthält rechts die bereits bekannten farblichen Markierungen für angefragte, verfügbare, gebuchte und nicht verfügbare Mitarbeiter und sobald Sie den passenden Mitarbeiter gefunden haben können Sie diesen direkt aus der WebApp heraus anrufen.

Favoriten-Kategorien

Mit der letzten Version haben wir eine Möglichkeit eingeführt, Favoriten-Kategorien zu definieren, die anschließend im Anfragedialog als einzelne Tabs auftauchen. Der große Vorteil dabei ist, neben der besseren Übersichtlichkeit, dass sich die Ladezeit vor allem bei einer großen Mitarbeiteranzahl deutlich verringert, wenn nicht immer alle Mitarbeiter geladen (und damit auf Überschneidungen geprüft) werden müssen. Sie können jede beliebige Kategorie in der Verwaltung in eine "Favoriten-Kategorie" umwandeln. Ab sofort erscheint auch automatisch eine zusätzliche Kategorie "Sonstige" in der Anfrage, wenn in den gewählten Kategorien nicht alle Mitarbeiter mindestens einmal enthalten sind. Auf diese Weise können Sie hier auch keine Mitarbeiter mehr vergessen.

Weitere Optimierungen

  • Zusätzliche Rückfragemail: auf Wunsch können Sie Ihren Mitarbeitern eine zusätzliche E-Mail zukommen lassen, sobald ein Job als "fertig geplant" markiert wird. Die Mitarbeiter werden darin noch einmal per Button um Rückmeldung zu diesem Job gebeten, sobald ein Mitarbeiter diese Rückmeldung angibt erscheint er in der Mitarbeiterliste in grün. Sie finden die Option für dieses Feature in der Verwaltung unter Jobs > Allgemein > Rückfragemail bei "fertig geplant" versenden.
  • Beim Übernehmen von Arbeitszeiten anderer Mitarbeiter ist es nun möglich, die Zeiten einzeln per Checkbox auszuwählen. Standardmäßig sind alle Zeiten zur Übernahme markiert, Sie können auf diese Weise jedoch mit wenigen Klicks bestimmte Zeiten ausnehmen.
  • Die Fahrzeuge, die wir ebenfalls mit der letzten Version eingeführt haben, sind nun auch in den Kalender-Ansichten angekommen. Sowohl in der Tages- als auch der Wochenansicht können Sie sich künftig auch einen schnellen Überblick über Ihren Fuhrpark verschaffen.
240,000+successfully plannedevents
7,900+Usersfrom 6 different industries
1.5 Mio+Status notificationssent 2018

4Languages
10Countries
133Cities

Try now for 30 days