Aktuelle Neuerungen im GigPlaner

Erweiterungen bei Abrechnungen und Zeiterfassungen

prolight + sound 2017

Sehr geehrte Kunden,

seit dem letzten Update ist noch kein ganzer Monat vergangen, dennoch möchte ich Ihnen heute bereits die nächste Version des GigPlaners ankündigen. Insgesamt haben wir mehr als 50 kleine und größere Anpassungen und Erweiterungen umgesetzt, die Informationen zu den wichtigsten Änderungen finden Sie wie gewohnt in diesem Newsletter.

Neben der Weiterentwicklung des GigPlaners arbeiten wir derzeit auch an der Vorbereitung unseres Messeauftritts auf der prolight + sound in Frankfurt, an der wir in diesem Jahr zum ersten Mal teilnehmen werden. Auch hierzu finden Sie weitere Informationen in diesem Newsletter.

Die neue Version des GigPlaners wird heute Nacht für alle unsere Kunden freigeschaltet und wird Ihnen entsprechend ab morgen früh zur Verfügung stehen.

Viel Spaß beim Lesen dieses Newsletters und weiterhin viel Erfolg mit dem GigPlaner wünscht Ihnen

Sven Schlotthauer

 

Änderungen im Bereich Abrechnung

Im Bereich der Abrechnungen finden Sie in dieser Version neben vielen Detailverbesserungen vor allem drei neue Features: eine Stundenbegrenzung für Tagessätze, Abrechnungsinformationen auf Basis der Mitarbeiterkategorien sowie einen Job-bezogenenen Abrechnungsfaktor.

Stundenbegrenzung für Tagessätze

Wenn Sie die Abrechnung Ihrer Mitarbeiter in Form von Tagessätzen vornehmen besteht nun die Möglichkeit, eine maximale Anzahl an Stunden für einen Tagessatz zu definieren. Ist diese Stundenzahl erreicht, so wechselt die Abrechnung automatisch auf einen Stunden- oder Halbstundenlohn. Die Tagessätze werden damit auf Basis der durch die Mitarbeiter erfassten Zeiten berechnet, hierbei berücksichtigt der GigPlaner auch die Möglichkeit, dass die Arbeitszeit erst nach 0 Uhr endet.

Abrechnungsinformationen je Mitarbeiterkategorie

Für jeden Mitarbeiter kann bei der Erfassung von Abrechnungszeiträumen nun für jede Kategorie ein einzelner Tagessatz oder Stunden- bzw. Pauschallohn hinterlegt werden. Abhängig davon, in welcher Kategorie der Mitarbeiter in einem Job angefragt wird, zieht der GigPlaner dann die Beträge aus der entsprechenden Kategorie. Auf diese Weise müssen die Abrechnungsinformationen nicht mehr manuell im Job angepasst werden, wenn die Mitarbeiter abhängig von den Kategorien unterschiedlich entlohnt werden.

Abrechnungsfaktor pro Job

In jedem Job lässt sich ein Abrechnungsfaktor hinterlegen. Dieser Faktor beeinflusst direkt die hinterlegten Pauschal- und Stundenlöhne sowie die Tagessätze. Auf diese Weise lassen sich beispielsweise Reisetage, für die Ihre Mitarbeiter nur halbe Sätze erhalten, problemlos abbilden, ohne die Löhne für jeden einzelnen Mitarbeiter im Job anpassen zu müssen.

Änderungen im Bereich Zeiterfassung

Auch die Zeiterfassung hat in dieser Version einige neue Features erhalten. An dieser Stelle sind besonders die neue Ansicht mit Stempeluhren im Job, zusätzliche Urlaubskonten sowie die Möglichkeit zur Ermittlung von Nachtarbeit zu erwähnen.

Stempeluhren im Job

Nicht immer ist es gewünscht, dass die Mitarbeiter Ihre Arbeitszeiten selbst erfassen. Um die Erfassung der Arbeitszeiten durch eine zentrale Person (zum Beispiel den Projektleiter vor Ort) zu erleichtern wurde die neue Stempeluhren-Ansicht im Job geschaffen. Sofern ein Mitarbeiter die Berechtigung hat, einen Job zu bearbeiten, findet er dort für jeden Mitarbeiter eine Stempeluhr, über die er Kommen-, Pausen- und Gehen-Buchungen erfassen kann.

Neue Urlaubskonten

Bisher gibt es für die Zeiterfassung zwei Urlaubskonten: "Urlaub" und "Gleitzeit" (zu finden in der Verwaltung unter Allgemein > Urlaub > Kategorien). Für einen Urlaubstag wird eine Soll-Arbeitszeit von null Stunden berechnet und das Urlaubskonto um je einen Tag belastet, bei einem Gleittag wird die übliche Soll-Arbeitszeit vom Gleitzeitkonto abgezogen. Künftig gibt es jedoch auch die Möglichkeit, die Konten "Schulung / Schule" und "Freizeit" zu verwenden. Bei einem Urlaubstag, der auf das Konto "Schulung" entfällt wird automatisch die tägliche Arbeitszeit als Soll- und Ist-Arbeitszeit berechnet, sodass der Mitarbeiter für diesen Tag keine Arbeitszeiten erfassen muss. Das Konto "Freizeit" hingegen berechnet weder eine Soll-, noch eine Ist-Arbeitszeit und ist vor allem dann geeignet, wenn Ihre Mitarbeiter zwar nur fünf Tage die Woche arbeiten, die freien Tage jedoch von Woche zu Woche differieren.

Ermittlung von Nachtarbeit

Sofern Sie für Ihre Mitarbeiter Nachtzuschläge bezahlen können Sie sich die Arbeitszeiten innerhalb eines bestimmten Zeitfensters automatisch in der Zeitenliste ausgeben lassen. Auf diese Weise haben Sie einen schnellen Überblick über die zu zahlenden Zuschläge. Sie finden die dafür notwendige Einstellung in den Abrechnungszeiträumen unter dem Punkt "Nachtarbeit".

Weitere Änderungen

Auch in anderen Bereichen haben wir weiter optimiert:

  • Die Größe einzelner Fenster lässt sich nun nach Belieben anpassen. Diese Möglichkeit wird in den einzelnen Fenstern unten rechts angezeigt, wenn Sie die Fenster dort mit der Maus anpassen können Sie die Größe beeinflussen.
  • Bisher wurden die Job-IDs durch den GigPlaner automatisch in Form einer aufsteigenden Nummer vergeben. Ab dieser Version besteht in der Verwaltung die Möglichkeit, andere Algorythmen oder eine manuelle Definition der Job-IDs zu wählen. Sie finden diese Einstellung in der Verwaltung unter Jobs > Job-ID.
  • Die E-Mails, die bei Änderungen in einem Job versandt werden, enthalten nun genaue Hinweise darauf, was sich geändert hat. Die betreffenden Passagen werden nun grün oder rot angezeigt, abhängig davon, ob sie hinzugefügt oder gelöscht wurden.

Besuchen Sie uns auf der prolight + sound

In diesem Jahr sind wir zum ersten Mal mit dem GigPlaner auf der prolight + sound in Frankfurt vertreten. Vom 04. bis 07. April haben Sie die Möglichkeit, mit uns in Halle 5.0 am Stand A 61 persönlich über die Möglichkeiten des GigPlaners zu sprechen. Aktuell laufen die Vorbereitungen für die Messe bereits auf Hochtouren und wir freuen uns, Sie im Rahmen der Messe an unserem Stand begrüßen zu dürfen.

240,000+successfully plannedevents
7,900+Usersfrom 6 different industries
1.5 Mio+Status notificationssent 2018

4Languages
10Countries
133Cities

Try now for 30 days